Märklin 8901 – Schnellzug-Set

Epoche:

Vorbild:

Modell: Schnellzug (ohne Fahrgerät). Mit Diesellokomotive 8875, D-Zug-Wagen 8720, D-Zug-Wagen 8721, D-Zug-Speisewagen 8723, 5 geraden Gleistücken 8500, 8 gebogenen Gleisstücken 8520, Anschlußgleisstück 8590 und Aufgleisungsgerät 8974. Zuglänge 445 mm. Nach VDE funkenststört.

Preis 1972: 98,00 DM

Märklin 8900 – Güterzug-Set

Epoche:

Vorbild:

Modell: Güterzug (ohne Fahrgerät). Mit Tenderlokomotive 8800, Bierwagen 8601, Bananenwagen 8606, Niederbordwagen 8610, Kesselwagen 8612, 5 geraden Gleistücken 8500, 8 gebogenen Gleisstücken 8510, Anschlußgleisstück 8590 und Aufgleisungsgerät 8974. Zuglänge 260 mm. Nach VDE funkenststört.

Preis 1972: 69,00 DM

Märklin 8864 – BR 260

Epoche:

Vorbild: Diesellokomotive

Modell: Modell der Baureihe 260 der Deutschen Bundesbahn mit der Achsfolge C. 3 Achsen angetrieben. Fernsteuerbar für Vor- und Rückwärtsfahrt. Rotes Metallgehäuse. Dach silber. Fahrgestell aus Zinkdruckguß. An beiden Enden automatische Kupplung. Länge über Puffer 49 mm.

Preis 1972: 42,00 DM

Märklin 8800 – BR 89

Epoche:

Vorbild: Tenderlokomotive

Modell: Modell der Baureihe 89 mit der Achsfolge C. 3 Achsen angetrieben. Fernsteuerbar für Vor- und Rückwärtsfahrt. Mattschwarzes Metallgehäuse. Fahrgestell aus Zinkdruckguß. An beiden Enden automatische Kupplung. Länge über Puffer 45 mm.

Preis 1972: 35,00 DM