Streichholzbriefchen DB

Als TEE 11/12 bis 1970 und ab 1971 als TEE 10/11 fuhr der Rembrandt die Strecke Amsterdam – Stuttgart – München vom 28. Mai 1967 bis 28. Mai 1983. Nach der Auslieferung der BR 103 kam diese ab 1970 zum Einsatz.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Modellbahn

Sammeln.Z-insider Umfrage Ergebnisse

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

https://www.sammeln.z-insider.de/2019/08/22/sammeln-z-insider-soll-ein-neues-format-erhalten/

Auswertung nach einem Monat. 18 Leser haben Ihre Simme abgegeben. Die Umfrage ist beendet.

Jetzt heißt es überlegen wie das neue Konzept detailliert umgesetzt wird. Anregungen und Vorschläge werden natürlich gerne entgegen genommen. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Modellbahn

Sammeln.Z-insider soll ein neues Format erhalten

Dabei möchten wir natürlich Ihre Wünsche und Interessen berücksichtigen.

Bitte teilen Sie uns jetzt ihre Meinung mit. (Mehrfachauswahl möglich.)

Die Umfrage erfolgt anonym. Wir erheben und speichern keine weiteren Daten.

Vielen Dank.

Die Umfrage ist beendet.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Modellbahn

Was wurde aus….?

den Modelleisenbahnfirmen meiner Kindheit?

Arnold

1906 – 1995

  • 1995 Insolvenz
  • 1997 Rivarossi
  • 2001 Poduktion in Mühlhausen eingestellt
  • 2003 Nach der Insolvenz von Rivarossi zur Hornby Gruppe
  • 2006 Arnold ist wieder in England und Italien erhältlich
  • 2009 Arnold ist wieder in Spanien und Deutschland erhältlich

Fleischmann

1887 – 2008

  • 2008 Übernahme durch die deutsch-österreichischen Modelleisenbahn Holding (Roco). Verlegung des Firmensitzes von Nürnberg nach Heilsbronn
  • 2015 Insolvenzantrag
  • 2016 Beendigung der Insolvenz
  • 2019 Aufgabe des HO Portfolio

Märklin

1859 – 2006

  • 2006 Verkauf an die britische Finanzgruppe Kingsbridge Capital
  • 2007 Axel Dietz wurde Geschäftsführer und Teilhaber des Unternehmens
  • 2009 Insolvenz
  • 2010 Insolvenzplan des Insolvenzverwalters Michael Pluta
  • 2013 Übernahme durch Firma Sieber& Sohn GmbH & Co. KG der Simba-Dickie-Group in Fürth

Schuco

1912 – 1976

  • 1976 Verkauf an die britische DCM (Dunbee-Combex-Marx) – Gruppe
  • 1980 Nach Insolvenz der DCM Übernahme durch Gama-Mangold
  • 1993 Schuco, GAMA und Trix wurden von der Konzernmutter Gama-Mangold zusammengelegt
  • 1996 Die Marken Trix und Gama wurden an Märklin verkauft. Dadurch wurde Schuco wieder eigenständig
  • 1999 Verkauf von Schuco durch Mangold an die Simba-Dickie-Group in Fürth

Trix

1931 – 1971

  • 1971 Verkauf an GAMA
  • 1993 Schuco, GAMA und Trix wurden von der Konzernmutter Gama-Mangold zusammengelegt
  • 1996(1997) (Verkauf an die Märklin GmbH): TRIX Modelleisenbahn GmbH und Co KG
  • 2009 Nach Insolvenz der Firma Märklin Übernahme durch die Simba-Dickie-Group in Fürth

Wiking Modellbau

1936 – 1982

  • 1982 – 1984 Klaus-Dieter Hinkelmann übernahm die Geschäftsführung
  • 1984 Übernahme im Bieterverfahren durch die Sieper-Gruppe (Siku)

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Modellbahn