Archistories – Bockwindmühle ‘Marienfehn’

Mit der Bockwindmühle ‚Marienfehn‘ haben wir der ältesten, weltweit verbreiteten Mühlenbauform ein äußerst detailliertes Denkmal von faszinierend realistischer Wirkung gesetzt, dessen Vorbild – einer der recht seltenen ‘Rechtsdreher’ – einst in Toftum auf Föhr stand.703141_01

Natürlich ist das Schmuckstück auch mit einem hochwertigen Antrieb ausgestattet, der eine realitätsnah langsame und flüssige Rotation der feinen Mühlenflügel gestattet.

Eine solide Unterkonstruktion, die großflächige Holzgravur und eine Menge feiner Ansetzteile machen die Bockwindmühle ‚Marienfehn‘ zu einem universell einsetzbaren Hingucker.

ARCHISTORIES-Produkte benötigen keine zusätzliche Farbbehandlung. Die Produktbilder zeigen die Farben im Lieferzustand.

Dieser Bausatz erfordert einige einfache Lötarbeiten*. Zwei Dioden, ein Mikroantrieb und eine detaillierte Löt-Anleitung liegen bei. Sie benötigen dünne Schaltlitze (wir empfehlen Einzelader mit 0,8mm Ø) und die gewöhnlichen Löt-Utensilien. *Bitte beachten Sie unsere Sicherheitshinweise!

Bausatz aus hochwertigem, durchgefärbtem Hartkarton. Mit Antrieb.

Abmessungen: ca. 32×28x70 (LxBxH in mm ohne Flügel und Applikationen), Schwierigkeitsgrad: 4/5

Von Peter.Rogel

Geboren 1966 in Hannover, verheiratet, zwei Kinder. Wohnhaft in Springe am Deister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.