Freudenreich – Neu im Dezember 2018

Insbesondere durch den vermehrten Triebwageneinsatz waren nach der Jahrtausendwende Reisezuggarnituren bei der SJ überzählig. Sie wurden in eine staatliche Leasinggesellschaft „Affärsverket Statens Järnväger“ ausgegliedert. Gegenstand der Leasinggsellschaft war die Vermarktung (Leasing oder Verkauf) der Fahrzeuge. Die Fahrzeuge erhielten einen Anstrich in rot/weiß/grau und das Eigentümerkürzel SSRT. 2008 leaste die in Narvik ansässige Ofotbanen die Rc3 1040 und 1041 für die Bespannung des Unionsexpressen, eine neue attraktive direkte Schnellverbindung zwischen den Metropolen Oslo und Stockholm. Passende Wagenmodelle für den Unionsexpressen werden noch dieses Jahr fertig. Dazu später mehr. Nach Betriebseinstellung der Ofotbanen kamen die beiden Leasing-Loks zur Tågakeriet i Bergslagen Aktie Bolag (TÅGAB). Diese private Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Kristinehamn setzt die Loks im Reisezugverkehr ein ( TÅGAB- Reisezugwagen als Modell sind für 2019 geplant) sowie im Güterverkehr für Holz- und Containerzüge. Passende Wagen gibt es dafür bereits.
Nach Abwicklung der Affärsverket gingen die beiden Loks ins Eigentum der TÅGAB. Sie tragen jetzt die Anschrift TÅGAB Rc3 1040 bzw. 1041.
Artikelnummern der Loks: 46.130.50 Ofotbanen und 46.130.51 Rc3 1041 TÅGAB

Bezugsquelle:https://fr-model.eshop.t-online.de/

Herstellerfoto, Veröffentlichung mit Genehmigung.

Peter.Rogel

Peter.Rogel

Peter Rogel, geboren 1966 in Hannover, verheirat, zwei Kinder. Wohnhaft in Springe am Deister.

Sammelgebiete: Modellbahn Märklin Spur Z, Schuco Piccolo, Siku, Wiking Klassiker.
Peter.Rogel

Letzte Artikel von Peter.Rogel (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.