Zettzeit.ch – Sonderwagen Altenbeken 2018

Jens Wimmel bringt aus der Schweiz auch einen Sonderwagen mit. Produziert von Freudenreich-Feinwerktechnik.

Vorbild
Die Beschaffung der gedeckten Güterwagen der Gattung K3 bei den SBB begann im Jahr 1913. Rund 4400 dieser Wagen in unzähligen Baulosen wurden in Dienst gestellt. Die Firma Maggi hat ihre Ursprünge in Kemptthal und Zürich. Sie spielte eine Pionierrolle bei der Lebensmittelproduktion. Fertigsuppen und Würzprodukte wurden weltweit bekannt. Maggi nutzte oftmals die Eisenbahn als Transportmittel, besass mit einer Ausnahme aber nie eigene Wagen. Hingegen fanden sich immer wieder Werbeanschriften auf SBB-Güterwagen.

Modell
– Ausführung des Wagens in Epoche I – II mit Werbebeschriftung “Maggi Stadtmühle Zürich”

– Gebaut in Handarbeit durch Freudenreich Feinwerktechnik
– Wagenkasten aus Kunststoff-Spritzguss, Chassis aus gelötetem Neusilber
– Freistehende Griffstangen und fein detaillierte Bremserbühne mit Bremserhäusern
– Aufwendige mehrfarbige Beschriftung im Tampondruckverfahren
– Grössenrichtige Puffer aus Messing
– Brünierte Präzisionsradsätze
– Märklin®-kompatible Kupplungen
– Einmalige Auflage von 50 Wagen

Art.Nr.: ZZ01018

Quelle: http://zettzeit.ch/shop/product_info.php?products_id=144


21.04.2018

Nachtrag: Restbestände im 1zu220 Shop erhältlich: https://www.1zu220-shop.de/Freudenreich/Freudenreich-ZZ01018-SBB-K3-Maggi-Epoche-I-I::126553.html

Peter.Rogel

Peter.Rogel

Peter Rogel, geboren 1966 in Hannover, verheirat, zwei Kinder. Wohnhaft in Springe am Deister.

Sammelgebiete: Modellbahn Märklin Spur Z, Schuco Piccolo, Siku, Wiking Klassiker.
Peter.Rogel

Letzte Artikel von Peter.Rogel (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.