Wiking Rolls Royce Silver Wraith – 1951

Nur 1883 Vorbilder des „silbernes Gespenst“ liefen in 13 Jahren bei Rolls-Royce vom Band. Der Silver Wraith war von den britischen Autobauern die erste Neukonstruktion nach dem zweiten Weltkrieg. Der Silver Wraith war der letzte Rolls-Royce, der mit einer Vielzahl von verschiedenen Aufbauten verfügbar war. Diese wurden von externen Karosseriebauern nach Kundenwunsch angefertigt.

Das Modell ist von Wiking unter der Nummer 3800 seit 1978 auf dem Markt.

Katalognummern:

1978 – 1984: 3800

Ab 1985: 838


  • 838 /1 A hellcremeweiß, IE beige (nur GB)

838 /1 B schwarz

838 /1 C stahlblau

838 /1 D cremeweiß, IE rot

838 /1 E 1 lichtgrau, IE taubenblau

838 /1 E 1 lichtgrau, IE rot

  • 838 /1 E 2 grauweiß, IE taubenblau
  • 838 /1 E 2 grauweiß, IE rot

838 /1 F silbergrau, IE taubenblau

  • 838 /1 F silbergrau, IE rot
  • 838 /1 G goldmetallic
goldmetallic – kupfergoldmetallic – hellgoldmetallic

838 /1 G2 kupfergoldmetallic, Kratzer am Dach

838 /1 H hellgoldmetallic, Riss im Dach

838 /1 I kieferngrün

838 /1 J schokobraun

  • 838 /1 J2 schwarzrot

12/2015 –

  • 838 / 2 C azurblau (lackiert)

 

Werbe-, Auftragsmodelle und Ladegüter

  • Warsteiner, weiß, IE rot
  • Johnnie Walker, Black Label, schwarz, IE schwarz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.