Kategorien
Modellbahn

Märklin 8616 – Containerwagen Sea-Land

Sea-Land heißt seit 1960 die von Malcom McLean 1955 erworbene Pan Atlantic Steamship Reederei. Malcom McLean gilt mit seinem 159,60 m langen Schiff Ideal X als der Erfinder des modernen Containerverkehrs. Die Ideal X hatte ein Fassungsvermögen für 58 Container und fuhr im nationalen US-Transport.
Der erste Container in Deutschland wurde am 6. Mai 1966 von der zweihundertsechsundzwanzig 20 ft. Container fassenden, 142,60 m langen “Fairland” im Bremer Überseehafen abgesetzt.
Der Märklin Container hat eine Länge von 48 mm, das zweihundertzwanzig mal größere Vorbild demnach eine Länge von 10,56 m. Das entspricht also fast einem der Sea-Land typischen 35ft. Containern mit 10,66 m Länge. Durchgesetzt haben sich die 35 ft. Container in Europa nicht. 20 ft. und 40 ft. sind die häufigsten Größen die sich durchgesetzt haben.
Es könnte natürlich auch sein dass die Länge des Containers dem Märklin Fahrgestell geschuldet ist. Die gedeckten Güterwagen, die Kühlwagen, der Niederbordwagen und die Containerwagen haben alle eine gemeinsame Länge von 54 mm über Puffer.

Von Peter.Rogel

Peter Rogel, geboren 1966 in Hannover, verheirat, zwei Kinder. Wohnhaft in Springe am Deister.

Sammelgebiete: Modellbahn Märklin Spur Z, Schuco Piccolo, Siku, Wiking Klassiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.